FAQ

├ťbersicht der h├Ąufig gestellte Fragen

Fragen & Antworten

Frage: Wie kann ich meine Nennung abgeben?

Antwort:

Die Nennung zu dieser Veranstaltung sollte generell nur ├╝ber die Internetseite abgegeben werden. Wir drucken die Nennung aus und legen Euch ein ausgef├╝lltes Formular am Start zum unterschreiben vor.

Frage: Was gibt es f├╝r Aufgaben?

Antwort:

Bei der kleinen Camel-Trophy kann die Idealstrecke durch folgende Aufgaben beschieben sein:

  • Kartenrepros, teilweise von Fahrtleiter nachgearbeitet, mit eingezeichneter Strecke in Form von:
    • Pfeile
    • W├╝rmer
    • Punkte
  • Wegbeschreibungen in Form von:
    • Chinazeichen
    • Fischgr├Ąten

Die Aufgaben, oder Teile davon, k├Ânnen gedreht und / oder gespiegelt sein. Kein abzeichnen und ├╝bertragen der Strecke! Die Kartenausschnitte sind so gro├č, dass die Standort├╝bertragung immer m├Âglich ist und man nicht mit der ├ťbersichtskarte hantieren muss.

Frage: Was f├╝r ein Regelwerk gilt bei dieser Ori?

Antwort:

Bei der kleinen Camel-Trophy kommen die einfachen Regeln des Ori-S├╝dwest Pokal zur Anwendung.

Grob umrissen

  • Kein Gegenverkehr
  • Kreuzen erlaubt
  • Amerikanisches Abbiegen erlaubt
  • ├ťberlappungen haben keinen Vorrang
  • Fahre jedes Zeichen vom Anfang bis zum Ende
  • Zwischen den Zeichen fahre den k├╝rzesten Weg, (nicht gesamt k├╝rzer), der in Natur und Karte identisch ist
  • Alle Zeichen d├╝rfen unabh├Ąngig ihrer Numerierung teilweise oder ganz mitben├╝tzt werden

Weitere Informationen zum Regelwerk

Frage: Was ist "Amerikanisches Abbiegen"?

Antwort:

Fr├╝her f├╝hr man beim links Abbiegen hinter dem entgegenkommenden Linksabbieger vorbei.

Heute f├Ąhrt man vordem entgegenkommenden, linksabbiegenden Fahrzeug nach links. Dies wird auch "Amerikanisches Abbiegen" gennant, da dies urspr├╝nglich aus Amerika kommt.

Da es Orientierungsfahrten schon l├Ąnger gibt als die neue Verkehrsregel beim Linksabbiegen, ist diese Regel im Orisport wichtig. Durch das Amerikanische Abbiegen erzeugt man beim links abbiegen keinen Gegenverkehr, im gegensatz zu der damals aktuellen Verkehrsregel, es wird genauso behandelt wie das rechts Abbiegen.

N├Ąheres Siehe http://joes-fibel.kleinecameltrophy.de/
unter Reglen. Hier finden Sie auch Bilder zur Verdeutlichung.

Frage: Woher kommt der Name "kleine Camel Trophy"?

Antwort:

Viele fragen mich das bzw. was es damit auf sich hat? Nun, das ist leicht erkl├Ąrt. Ich wollte einmal eine richtig schwere Ori machen. So etwas wobei die Profis so richtig ins schwitzen kommen und nicht mehr wissen wo oben und unten ist. Ein Name, oder Motto musste her! Da fiel mir die Oldtimer Rallye des HESSE MOTOR SPORTS CLUB WIESBADEN, an der ich 1992 teilgenommen hatte, wieder ein. Dort wurde als negativer Eintrag in die Bordkarte ein Kamel gestempelt. Das und meine vergeblichen Bewerbungen zur richtigen CAMEL-TROPHY (als diese noch eine wirkliche Herausforderung war) sowie die Eindr├╝cke meiner dreimonatigen Saharareise brachten mich auf den Gedanken, eine kleine Cameltrophy f├╝r den Orisport zu gestalten.
Die ersten drei kleinen Camel Trophy┬┤s waren auch glashart, aber die Teilnehmerzahlen sprachen gegen das Konzept.
Aus Kostengr├╝nden habe ich nach der 3. kleinen Camel Trophy keine Fahrt mehr als Privatperson organisiert. Fast f├╝nf Jahre danach hat mich Mike Gr├╝ber, der Sportleiter des MSC Ladenburg, angesprochen, ob ich nicht wieder eine kleine Camel Trophy machen m├Âchte. Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass das Nenngeld zu einer Meisterschaftsrunde und die Versicherung f├╝r mich zu teuer w├Ąren und eine Fahrt f├╝r Spezialisten mit den wenigen Startern ein "Drauflegergesch├Ąft" sei. Wenn ├╝berhaupt, dann m├╝sse es eine "Jedermann-Fahrt" sein, um den Orisport einer breiten Bev├Âlkerungsschicht zug├Ąnglich zu machen.
Mike stimmte mir zu und forderte mich auf, ich solle mich um die Fahrt k├╝mmern und der MSC Ladenburg w├╝rde die Kosten f├╝r Meisterschaft und Versicherung ├╝bernehmen. Um Mi├čverst├Ąndnisse zu vermeiden, fragte schon im Vorfeld, was mit dem Gewinn, sollte er den anfallen, passiert. Meinem Vorschlag diesen der AKTION MENSCH zu spenden, wurde von alle Beteiligten wohlwollend zugestimmt.
Jetzt versuchen wir Fahrten auf die Beine zu stellen, die f├╝r Anf├Ąnger machbar und f├╝r Profi┬┤s nicht langweilig sind. Eine Gratwanderung, die nicht immer gelingt, aber grunds├Ątzlich angestrebt wird.

Frage: Was hat der Link in der Nennbest├Ątigung f├╝r einen Sinn?

Antwort:

Jeder der seine Nennug abgibt, bekommt einen individuellen Link in der Best├Ądigungsmail. Wenn er ein neues Team f├╝r die kleine Camel Trophy wirbt und sich dieses neue Team ├╝ber den individuellen Link anmeldet, erh├Ąlt der Werber 5 Euro Rabatt. Sollte der Werber flei├čig sein und mehr als 4 neue Teams werben, entf├Ąllt seine Nenngeb├╝hr, aber er bekommt nichts ausgezahlt.

Frage: F├╝r welchen Webbrowser ist diese Seite geschrieben worden?

Antwort:

Die Webseite der kleinen Camel Trophy, wurde komplett nach den allgemein g├╝ltigen Regeln des W3C's f├╝r XHTML geschrieben. XHTML ist eine Weiterentwicklung von HTML 4.01 basierend auf XML. XML und damit auch XHTML, erm├Âglicht eine einfachere Verarbeitung von Daten in den Dokumenten als das alte HMTL. Man kann jede Seite auf Verletzung dieser Regeln pr├╝fen lassen durch die zwei Banner (Bilder) am unteren Ende der Webseite. Das W3C bestimmt f├╝r alle Browser wie sie Webseiten zu verarbeiten bzw. darzustellen haben.
Dadurch m├╝sste sich die Webseite in jedem Browser, A gleich und B richtig dargestellt werden. Leider h├Ąlt sich der Internet Explorer der Firma Microsoft nicht an diesen allgemein g├╝ltigen Standard. Selbst Teile die Microsoft in das Regelwerk eingef├╝hrt hat, werden vom Internet Explorer nicht vollst├Ąndig unterst├╝tzt.
Daher ist die Webseite nicht immer ganz kompatible zum Interner Explorer. Die Unterst├╝tzung des Internet Explorers f├╝r XHTML ist mehr als d├╝rftig da dieser dies als einfaches HTML verarbeitet. Deshalb bietet er auch XHTML-Dateien die die offizielle Endung .xhtml haben nur zum download an, anstatt diese als Webseite darzustellen.
Aus diesem Grund haben hier auch alle Dateien die nicht ganz korrekte Endung .html.
Leute die die Webseite in voller Sch├Ânheit genie├čen wollen, m├Âgen bitte zum Firefox bzw. Opera greifen.
Dieser hat am Rande erw├Ąhnt weniger Sicherheitsl├╝cken, zeigt die Zertifikate bei einer sicheren Verbindung an, wodurch mehr Sicherheit gew├Ąhrleistet ist, vor allem beim Onlinebanking und der Gleichen. Er ist au├čerdem so gut wie unanf├Ąllig f├╝r Spyware, h├Ąlt sich an das W3C und kann beim Grafik Dateien vom Format PNG auch den transparenten Hintergrund als transparenten Hintergrund darstellen, was der IE noch immer nicht beherrscht.

Frage: Wie kommt das Bild von unserem Auto auf die Webseite?

Antwort:

Einfach ein Bild von eurem Auto machen und uns per E-Mail senden. Da wir nur 160x120 Pixel zur Verf├╝gung haben, braucht die Qualit├Ąt nicht sonderlich hoch sein.
Ihr k├Ânnt auch ein hochwertiges Bild senden, wir haben eine Standleitung. Wir schneiden und bearbeiten das Bild nach, bis es passt.
Wenn wir es gar nicht hinkriegen, melden wir uns.

Frage: ...ob es bei einer "kleinen camel" schon einmal ein Team mit 0 Strafpunkten bis zum Ziel geschafft hat?

Antwort:

Nein, das beste Ergebnis waren 30 Strafpunkte (5te). Neues Ziel ist es, die Fahrt so leicht zu machen, dass einer (aber nur einer) 0 Fehler hat.
Eine Fahrt extraschwer zu machen ist einfach!

Frage: Was tun, wenn die Strecke blockiert ist?

Antwort:

Sollte ein geplantes Teilst├╝ck der Strecke unverhofft blockiert sein, sei es durch geparkte Fahrzeuge, Unfall, umgest├╝rzte B├Ąume, kurzum alles was der Fahrtleiter nicht vorhersehen kann, muss der Teilnehmer versuchen, soviel wie m├Âglich der geplanten Strecke zu fahren und das blockierte Teilst├╝ck einzusehen um eventuell stehende Kontrollen zu erkennen.
Dann ist das unplanm├Ą├čige Hindernis zu umfahren. Hierzu darf selbstverst├Ąndlich gewendet oder R├╝ckw├Ąrts gefahren werden.
Keine der auf der ben├╝tzten Umleitungsstrecke stehende Kontrolle darf notiert werden. Ebenso gilt die Umleitungsstrecke davor und danach als nicht befahren durch diese Aktion.
Der Teilnehmer muss so dicht wie m├Âglich an das Hindernis von hinten heran fahren und auch von dieser Seite versuchen Kontrollstellen zu erkennen, um dann die Wertungsstrecke fortzuf├╝hren.
Nur nicht einsehbare Kontrollen auf dem blockierten St├╝ck werden neutralisiert.

Frage: Was tun wenn ich mich auf der Bordkarte verschieben habe?

Antwort:

Die Bordkarte ist "heilig", nichts darf ihr geschehen! Solltet ihr euch verschieben haben, nichts, ich wiederhole nichts tun! Viel von euch gemachte Fehler sind von uns provoziert. Der Sport lebt von der Spontaneit├Ąt und den schnellen Fehlern.
So gut wie jede Korrektur wird erkannt und hart bestraft! Auch die Fahrtleiter kennen alle Tricks. Im g├╝nstigsten Fall wird es als Sch├Ânschreib├╝bung anerkannt und mit durchschnittlich 100 Strafpunkten belohnt. Sollte die Sache als schwerer einzustufen sein wird der Fahrtleiter nicht umhinkommen das betroffene Team aus der Wertung zu nehmen.
Im Gegenzug ist jeder Fahrtleiter bem├╝ht, das h├Ąsslichste Gekrakel, welches auf einem holprigen Feldweg mit schlechtem Stift erstellt wurde, zu erkennen und gut zu werten.

Frage: Was tun wenn eine Kontrolle umgefallen ist?

Antwort:

Ich notiere eine "liegende" Kontrolle, wenn man sie erkennen kann, ganz normal in der Bordkarte und schreibe klein die Uhrzeit und "liegt am Boden" in das Feld. Wegen einer OK kippt keine Fahrt.
Ein Aufstellen der gefallenen Kontrolle geht nur, wenn man der erste an dieser Kontrolle ist!
Unbedingt die Uhrzeit notieren und den Fahrtleiter informieren. Aber man braucht schon einen guten Leumund wenn man sich einer Kontrolle zu Fu├č n├Ąhert um sie wieder aufzustellen. Leicht kommt man in den Verdacht sie umwerfen zu wollen.

Frage: Was tun wenn ich mich festgefahren habe?

Antwort:

In erster Linie, hilf dir selbst. Eigenes Abschleppseil montieren und hoffen das jemand vorbei kommt. Die Helfer bekommen f├╝r geleistete Bergehilfe keinen Zeitbonus vom Veranstalter.
Nach der Veranstaltung stehen viele Helfer zur Verf├╝gung und so gut jedes Fahrzeug kann in aller Ruhe ohne gr├Â├čere Folgesch├Ąden geborgen werden.
Empfehlenswert ist die Abschlepp├Âsen vor dem Start zu montieren!

Sponsorenübersicht:

Sponsor:
Besucher: 99257